Wer wartet verliert.

Ins Handeln kommen: Wer wartet, verliert.

Bald wird alles anders, es braucht nur noch etwas Zeit. Und überhaupt, du musst jetzt noch einiges vorbereiten, um dann in ein paar Jahren durchstarten zu können. Unsinn. Wer wartet, verliert. Wir zeigen dir, wie du vom Denken ins Handeln kommen kannst.

Es hat viel mit dem menschlichen Hang zu tun, sich stets neue Ausreden aufzutischen oder sich alles schön zu reden, nur um sich selbst aus der Verantwortung zu stehlen.

Wenn es darum geht, ins Handeln kommen zu sollen, hören wir immer wieder, dass der Zeitpunkt noch nicht der Richtige sei oder wir uns erst noch vorbereiten müssen.

Da ist unsere blendende Geschäftsidee, die wir noch nicht starten können, weil wir lieber noch vorher “des Wissens wegen” zu Ende studieren möchten. Da ist unser Wunsch, einen Marathon zu laufen, dessen Trainingsphase wir aber dauernd verschieben, weil wir dafür gerade noch zu wenig Zeit dafür haben.

Solche und ähnliche Ausreden finden und erfinden wir im Alltag stetig. Oft schauen wir am Ende unseres Lebens auf eine Liste unerledigter Dinge, die wir immer wieder verschoben haben. Oder wie es mal ein Lyriker sagte: “Der traurigste Ort der Welt ist der Friedhof. Hier finden wir Träume, Wünsche und Ziele, die nie verwirklicht wurden.”

Die Uhr tickt unaufhaltsam gegen Dich!

In einem Film heißt es “Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.”. Und genau darum geht es. Du und wir, wir haben nur ein einziges Leben. Glaubt man dem statistischen Bundesamt, sind es etwa 70-80 Jahre, die wir frei nutzen können.

Endlich ins Handeln kommen

Einmal und dann – zumindest nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft – nie wieder. Keine zweite Chance, kein neuer Versuch, einfach nur ein einziger Versuch, das Leben zu nutzen. Ziehen wir von diesem einem Leben die ersten 20 Jahre ab, in denen wir heran wachsen, bleiben noch 50-60 davon. Wenn du jetzt noch vielleicht die letzten 10 Jahre abziehst, in denen du aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr alles machen kannst, bleibt nicht mehr all zu viel übrig.

Umso unglaublicher ist es, dass wir uns oft verhalten, als bliebe uns alle Zeit der Welt, irgendwann später unsere Träume zu realisieren.

“Der Mensch lebt, als würde er nie sterben und schließlich stirbt er, ohne jemals wirklich gelebt zu haben.”

Dalai Lama

Nicht umsonst bereuen die meisten Menschen im Rentenalter nur eines: Die Chancen viel zu selten genutzt zu haben.

Den Tatsachen ins Auge sehen

Also worauf wartest du?! Auf schöneres Wetter? Auf einen gehörigen Arschtritt? Den Arschtritt bekommst du von uns in Form dieses Textes! Bedenke bitte zwei Dinge:

  1. Der perfekte Moment auf den du wartest, endlich ins handeln kommen zu können, wird nicht kommen. Nie! Glaub uns, irgendetwas wird immer fehlen, um den Zeitpunkt dann doch noch nicht perfekt zu machen. Entweder weil es objektiv wirklich so ist, oder weil du dir genau das einredest.
  2. Wer garantiert dir, dass du deinen dir vorgegaukelten “perfekten Zeitpunkt zum Starten” überhaupt erleben wirst? Das mag auf den ersten Blick etwas hart klingen. Aber was bringt es dir, noch 5 oder 10 Jahre zu lernen und zu warten, wenn du früher sterben solltest, als erwartet? In diesem Fall hättest du dich nicht nur jahrelang umsonst vorbereitet, du hättest dein Leben auch ziemlich sinnfrei verplempert oder?

Der Unterschied zwischen Machern und der grauen Masse ist der, dass die Erfolgshungrigen sich gar nicht erst fragen, ob der Zeitpunkt der Richtige ist. Sie tun es einfach.

Endlich ins Handeln kommen!

Wenn du Träume oder Wünsche hast, sei es beruflich, geschäftlich, sportlich oder privat, dann gehe sie an und zwar jetzt. Am Ergebnis gemessen ist es völlig egal, ob du heute anfängst oder später, aber die Zeit die du noch wartest – ob es nun 2 oder 10 Jahre sind – fehlt dir entweder am Ende oder du kannst es im schlimmsten Fall dann nicht mehr umsetzen.

“Eine Vision ohne Umsetzung ist nur eine Halluzination.”

Thomas Edison

Ob du jetzt die zündende Geschäftsidee oder den brennenden Wunsch hast, Fallschirmspringen zu gehen: JETZT ist der beste Zeitpunkt, genau das anzugehen. Weil JETZT brennst du. Und dieses Brennen ist 100x produktiver und erfolgsversprechender als jede langwierige Vorbereitung der Welt.

Schau dir die Erfolgsgeschichten von Steve Jobs, Arnold Schwarzenegger, Marc Zuckerberg oder wem auch immer doch einmal an. Keiner von denen hat gesagt: “Ich muss aber erst noch dies und das fertig machen.” Komm’ in die Puschen! Wenn du es nicht gleich dann tust, wenn allein nur der Gedanke dich unruhig werden lässt, dann wirst du es wahrscheinlich nie tun.

Nicht die Vorbereitung auf etwas entscheidet über Erfolg oder Misserfolg, sondern allein das Machen. Deine Konkurrenz schläft nicht. Während du dir den zwanzigsten Grund einredest, warum die Zeit noch nicht reif ist, ziehen andere an dir vorbei, die weniger grübeln. Tue es einfach und du wirst sehen, dass du über dich hinaus wächst.

Wir wünschen dir von ganzem Herzen viel Erfolg dabei! Also, los jetzt!

Empfehlungen zum Thema

Zusammenfassung

Wir Menschen neigen dazu, unsere Träume und Ziele auf beliebige Zeitpunkte in die Zukunft zu vertagen. Wir begründen dies oft mit Ausreden, wie dass wir noch Vorbereitung brauchen oder der Moment noch nicht perfekt sei.

Dabei machen wir uns meist etwas vor und verlieren völlig aus den Augen, dass die Zeit gegen uns arbeitet. Erfolgreiche Menschen warten nicht, sondern nutzen ihr brennendes Verlangen, um ihr Vorhaben sofort anzugehen. So sind sie den ewig Wartenden stets eine Länge voraus.

Höre also auf, deine Ideen und Träume zu vertagen. Wechsle von der Theorie in die Praxis! Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, ins handeln zu kommen, als der, wo du so richtig für sie brennst.