Connect with us

10 Lebensweisheiten für den Alltag

lebensweisheiten

Kopfsache

10 Lebensweisheiten für den Alltag

Das Geheimnis eines glücklichen Lebens ist eigentlich gar keines. Du musst nicht pausenlos Bücher wälzen, nur um deinem Glück näher zu kommen. Meist sind es nur ein paar grundlegende Regeln, die dir helfen, dein Leben besser auskosten zu können.

 

1.) Du bist der Gestalter deines Lebens!

In einem anderen Kapitel habe ich es dir bereits gesagt: Dein Status heute ist ein Spiegelbild deiner Taten in der Vergangenheit. Höre auf alles auf das Glück oder Schicksal zu schieben und finde dich damit ab, dass du die meisten Dinge in deinem Leben ganz alleine in der Hand hast. (» Werde zum Macher)

 

2.) Das Gesetz der selbst erfüllenden Prophezeiung

Für den noch nicht so selbstbewussten Leser mag es wie Humbug anmuten, aber dass was du dir im Geist ausmalst wird eintreten oder du wirst es zumindest fördern. Wenn du dir ständig denkst, dass du dies und das nicht schaffen wirst, wirst du unterbewusst auch genau dafür sorgen. Also nutze diese Gesetzmäßigkeit lieber für deine Zwecke und male dir aus, wie du es schaffen wirst. (» Die selbsterfüllende Prophezeiung)

 

3.) Liebe dich selbst!

Gerade in Deutschland ist es fast ein Tabu, von sich selbst überzeugt zu sein oder sich selbst zu mögen. Doch erst wenn du dich magst, werden auch andere Menschen dich mögen. Oder wie anziehend wirkt auf dich ein Mensch, der sich selbst nicht leiden kann? (» Lernen, sich selbst zu lieben)

 

4.) Gib’ 100 Prozent in dem was du tust

Egal, was du gerade tust, widme jedem Moment deine volle Aufmerksamkeit. Sei es deine Arbeit, deine Beziehung, dein Hobby oder die Verwirklichung deiner Träume. Nur so wirst du Fortschritte machen und kannst jederzeit beruhigt zurückschauen.

 

5.) Investiere Zeit in Lösungen statt in Probleme

Menschliche Charaktere lassen sich in unter anderem in 2 verschiedene Lager einteilen: Den Problemseher welcher bei jeglicher Anomalie in Lethargie verfällt und sich stunden- oder tagelang in sein Problem verkriecht und den Problemlöser, der sich allenfalls kurz aufregt, sich dann aber sofort ans Erarbeiten einer Lösung macht. Denk immer daran: Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen.

 

6.) Wähle dein soziales Umfeld genau aus

Der Begriff “Brain-Trust” stammt aus der Wissenschaft und meint vereinfacht gemeint ein Gremium an Menschen mit denselben Zielen. Auch du solltest dir diese Verhaltensweise ganz tief im Hirn verankern: Schare Menschen um dich, die ähnliche Ziele wie du verfolgen und mit dir auf einem ähnlichen Level sind. In einem Kreis an unmotivierten und antriebslosen Menschen wirst du es sehr schwer haben, deine Ziele zu erreichen. (» Wahl deines sozialen Umfeldes)

 

7.) Hab’ keine Angst vor Fehlschlägen!

Jeder hat Träume oder Wünsche. Jedoch wagen viele Menschen aus Angst vorm Scheitern gar nicht erst den Versuch. Denke immer daran: Mit jedem Fehlschlag wirst du stärker. Es gibt keine schlechten Erfahrungen, es gibt nur Erfahrungen.

 

8.) Auf Regen folgt Sonne

Es ist oft leicht gesagt. Aber egal wie schmerzhaft deine Situation auch gerade ist, es wird wieder besser werden. Erinnere dich zurück, wie es dir in der Vergangenheit nach einer Trennung oder dem Verlust eines Menschen ging und das du es am Ende doch überlebt hast. Schöpfe Kraft aus deinen Lebenserfahrungen! (» Wendepunkte im Leben)

 

9.) Nicht unflexibel werden

Auch wenn wir es gerne so hätten: Das Leben ist nicht planbar. Irgendetwas wird immer anders laufen, als wir es uns vorgestellt haben und oftmals nicht nach unseren Wünschen. Die meisten Menschen leben in den Tag hinein und sobald irgendetwas, wie z.B. eine Kündigung, den Plan durchkreuzt, bricht ihre Welt zusammen.

Entgegne dem Naturgesetz der Unvorhersehbarkeit damit, dass du stets einen Plan B in der Tasche hast und jederzeit flexibel umsatteln kannst.

 

10.) Genieße den Augenblick!

Wir beide wissen nicht, wie viel Zeit uns noch bleibt. Eins ist aber sicher: Sie wird weniger. Versuche, diese Tatsache unterbewusst in jede Sekunde deines Lebens einfließen zu lassen und lebe jeden Moment so, als wäre es dein letzter!

 

Nimm dir für jede Woche eine dieser Lebensweisheiten vor und achte im Alltag aktiv darauf, sie umzusetzen, so dass du dich langsam an sie gewöhnst.

 

Quintessenz

Oft machen wir uns das Leben schwerer als es eigentlich ist. Dabei lässt es sich mit nur wenigen grundlegenden Verhaltensweisen um einiges glücklicher leben.

Denke immer daran, dass du allein für dein Leben verantwortlich bist und du dich lieben und an dich glauben musst, um im Leben weiter zu kommen. Gib’ 100% in dem, was du tust und vergeude keine Zeit mit dem Grübeln über Problemen oder mit Menschen die dir nicht gut tun.

Genieße jeden Augenblick und sei dir darüber bewusst, dass auf jede schlechte Erfahrung auch wieder gute Erfahrungen folgen werden.

 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
ganz okaynajatollsupergenial
4,88/5.00 - 8 Stimme(n)

 

Buch zum Thema:
– Sorge dich nicht, lebe! (Dale Carnegie)

 

Mehr Kopfsache

Beliebt

Tipps per E-Mail

Neue Beiträge kostenlos in dein Postfach:

Empfehlung

Zufälliges Zitat

“Wann immer du feststellst, dass du auf der Seite der Mehrheit bist, wird es Zeit innezuhalten und nachzudenken.”

 Mark Twain
To Top